Gärtner-Projekt

IMGP0189Anlass war die Teilnahme am Wettbewerb „Gärtnern im Kindergarten“ von der Kreisverwaltung Südwestpfalz.
Wir haben uns angemeldet und bekamen den Maisamen geschickt.
Dann wurde Erde besorgt und ein Opa eines Kindes hat uns zwei alte Weinsteige und große Pflanzkübel gebracht.
Die Weinsteige wurden mit Jutestoff ausgelegt und mit Erde gefüllt, ebenfalls die große Pflanzkübel.
Die Erde wurde mit Hornspänen als „Nahrung“ dazu gegeben. Darin wurde der Maissamen eingesät.IMGP0187
Gleichzeitig haben wir in einen Pflanzkübel Kartoffeln gesteckt. So können die Kinder erleben was unter der wächst und oben aus der Erde.
Nach dem Gespräch was braucht der Samen das er wachsen kann, haben die beteiligten Kinder immer zu zweit ein Team gebildet und einen Gießplan wurde aufgesellt. Dieser wurde an der Eingangstür aufgehängt, so konnten die Kinder morgens schon sehen diese Woche sind wir dran.

IMGP0152 IMGP0154

Da sie ja nicht lesen können haben sich die Kinder einen Gemüsenamen gegeben so konnten sie es besser erkennen wenn sie am gießen sind.
Nach einigen Wochen wuchsen die Kartoffeln, wurden aber abgebrochen.
Der Maissamen ging nicht auf.

IMGP0078 IMGP0147
Wir entschieden mit den Kindern etwas anderes zu pflanzen. So wurden Erbsen und Radieschen gesät.
Als die Radieschen reif waren haben wir sie geerntet und aßen sie beim „Gärtnerfrühstück“

IMGP0083 IMGP0082
Das Projekt wurde von Christian und Frau Kauerz betreut.

Den Kindern hat das viel Spaß gemacht.

Erbsen wurden noch nicht geerntet!

IMGP0180      IMGP0167

IMGP0165      IMGP0149

IMGP0079      IMGP0078

IMGP0157      IMGP0184